Katholisch als Fremdsprache (Audio CD)

c
17,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

sofortiger Download

Medium:

  • 011-0108-00
Was glauben Katholiken? Und warum glauben Protestanten etwas Anderes? Ohne "bekehren" zu wollen... mehr
Produktinformationen "Katholisch als Fremdsprache"

Was glauben Katholiken? Und warum glauben Protestanten etwas Anderes? Ohne "bekehren" zu wollen versucht diese Vortragsreihe, Verständnis dafür zu fördern, wie die katholische Lehre von der Kirche, dem Papst, den Sakramenten und den Heiligen zu verstehen ist. Und warum und an welchen Punkten evangelische und freikirchliche Christen es anders sehen. Für beide Seiten eine mögliche Horizonterweiterung und Sprachschule für eine aufrichtige Ökumene.

Vortrags-Typ: Vortragsreihe
#Buch# Seitenzahl: 160
Referent: Dr. Johannes Hartl
Spielzeit: 04:52 Stunden
Teil: komplett
Teile gesamt: 4
#Buch# ISBN: 9783909085958
#Download# Dateigröße: 267,00 MB
Weiterführende Links zu "Katholisch als Fremdsprache"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Katholisch als Fremdsprache"
02.09.2016

Sachlich, informativ und klar verständlich

Ich bin im freikirchlichen Umfeld aufgewachsen, mein Freund ist Katholik. Als ich ihn kennenlernte, fing ich an, mich ernsthaft mit dem katholischen Glauben und entsprechenden Praktiken zu beschäftigen. Dieses Buch war für mich dabei sehr lehr- und hilfreich!
Die Autoren verstehen es, mit Feingefühl und großem Verständnis gegenüber anderer Glaubensrichtungen die Unterschiede zwischen diesen aufzuzeigen. Diese Unterschiede entspringen nicht selten eines anderen Grundverständnisses, welcher für Außenstehende nicht leicht erkenn- oder nachvollziehbar ist. Umso dankbarer war ich für die Erklärungen in diesem "Katholiken-Fremdenführer".
Eine ausführlichere Erklärung der Abläufe während der Heiligen Messe wäre noch schön gewesen, aber ansonsten ein sehr empfehlenswertes Buch!

19.05.2016

umfassende Informationen

Das Buch ist sehr informativ und bietet zu Beginn einen guten Überblick über die Geschichte des Christentums.
Verbindende und trennende Aspekte zwischen den Konfessionen werden ausführlich dargestellt, die Autoren, selbst katholisch, sparen auch nicht mit berechtigter Kritik an manchen Vorgängen auf katholischer Seite, v.a. hinsichtlich des Umgangs mit der Eucharistie (bin selbst katholisch).
Insgesamt eine gute Hilfe, um ökumenisch ins Gespräch zu kommen und vorurteilsfrei aufeinander zuzugehen.

22.02.2016

Buch ist informativ und gut verständlich

Viele geschichtliche Zusammenhänge über die Entstehung und Inhalte von röm. kath. Begriffen, die in der Kirche zwar vorhanden sind, oft aber selbst vom eigenen Kirchenvolk gar nicht mehr verstanden werden, werden deutlich erklärt.
Zum Ende hin hatte ich den Eindruck, dass es sich eher um eine Auseinandersetzung mit evang. freikirchlicher Kritik handelt. Als Resümee zieht der Autor, dass eine RE-Evangelisierung innerhalb der kath. Kirche dringend erforderlich ist.
Das Buch ist gut verständlich, praxisnah und gut zu lesen.

16.12.2015

Buch: informativ, aber unter den Erwartungen

Spätestens nach "In meinem Herzen Feuer" sind die Erwartungen an einen "Hartl" klar: poetisch, leidenschaftlich, auf den Punkt gebracht. Hinter diesen Erwartungen bleibt das Buch leider zurück. Was bleibt: ein informatives Buch, das katholischen Glauben und Handeln wohlwollend darstellt, ohne zu missionieren.

03.12.2015

sehr sehr hilfreich und aufschlussreich

Ein tolles aufschlussreiches Buch und eine perfekte Grundlage für Gespräche mit Leuten die den katholischen Glauben kennenlernen und verstehen möchten! Herzlichen Dank für dieses Buch!

17.09.2015

umfassend klasse

Ich kann mich den vorherigen Bewertungen nur anschließen.

28.05.2015

Sehr gut ausgeführt

Nebst dem sehr gut strukturierten Vortrag der interessant und abwechslungsreich ist, gefällt mir vor allem das Verbindende.

16.04.2015

sehr informativ, erklärt anschaulich ohne zu beeinflussen

Ein sehr empfehlenswerter Vortrag. Hat mir geholfen die Entstehung und Bedeutung von typisch katholischen Elementen zu verstehen. Beleuchtet aber auch anschaulich die Kritik die von nicht katholischer Seite geäußert wird. Erklärt ohne zu urteilen. Weckt Verständnis für den Anderen und wirkt daher verbindend.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.