Teil 6: Azusa Street

Das_Bruellen_des_Loewen_CD-Cover_CMS_500x450
0,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

sofortiger Download

  • 051-0078-06
„Schechina“ nennen die jüdischen Rabbiner die spürbare und sichtbare Gegenwart Gottes. Kaum ein... mehr
Produktinformationen "Teil 6: Azusa Street"

„Schechina“ nennen die jüdischen Rabbiner die spürbare und sichtbare Gegenwart Gottes. Kaum ein anderes Ereignis in der Geschichte der Erweckungen schürt so viel Sehnsucht nach dieser Gegenwart wie die Ereignis in der Azusa Street, 1906-1910. Doch was den spektakulären Heilungen und Manifestationen vorausging und welche Lektion darin zu lernen war, ist für uns genauso relevant wie damals.

Vortrags-Typ: Vortragsreihe
Titel der Vortragsreihe: Das Brüllen des Löwen (Neuauflage 2015)
Referent: Dr. Johannes Hartl
Spielzeit: 70 Minuten
Teil: 6
Teile gesamt: 10
#Download# Dateigröße: 67 MB
Weiterführende Links zu "Teil 6: Azusa Street"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Teil 6: Azusa Street"
21.07.2016

Praise the Lord!

Unglaublich, wie der Heilige Geist wirkt! Sehr gute Informationen.

05.10.2015

Gottes Herrlichkeit sehen und spüren

Wunderbar, einfach wunderbar! Lieber Dr. Hartl, es ist Ihnen gelungen, eine Sehnsucht, die tief in mir liegt - und ich weiß in allen Menschen - wieder lebendig zu machen: die tiefe Sehnsucht nach Gott, unserem Vater, unserem Schöpfer. Es wurde mir wieder ganz klar, ich will mehr. Ich will alles. Und ich finde es nicht einmal vermessen, alles zu wollen. Denn Jesus selbst hat es uns gesagt: unser himmlischer Vater hat mehr für uns als wir uns jemals vorstellen können. Beten wir um Erleuchtung, um Erweckung, dass dieses Land wieder in Gottes Hand zurückgegeben wird. Dass Er dieses Land wieder einnimmt.
Danke Dr. Hartl und Gott segne Sie und Ihren Dienst

26.09.2015

danke!

Vielen Dank!!!!

21.09.2015

Exzellente Hintergrundinformation über die frühe pfingstlich-charismatische Bewegung

Die Ereignisse Anfang des 20. Jahrhunderts sind für uns noch immer extrem relevant, aber in vielen charismatischen Kreisen ist recht wenig über diese Geburtsstunde der Pfingstbewegung bekannt. Johannes Hartl hat wichtige Aspekte sehr gut zusammengefasst, was uns auch wichtige Perspektiven für geistliche Erneuerung in unserer Zeit gibt.

20.09.2015

Hochinformativ

Da dachte ich, mein Wissen über die Anfänge der Pfingstbewegung in der Azusa-Street sei umfassend. Seit dem Vortrag mit Johannes kamen viele sehr wichtige Informationen dazu. Es ist eine Freude, ihm zuzuhören. Seine Begeisterung ist ansteckend. Sehr gut vor- und aufbereitet. Absolut zu empfehlen!

23.08.2015

Dichte-Beglückende-Shekina-Gegenwart-global- durch den Livestream

Als ich am letzten Donnerstag diesen "Vortrag" am Livestream hörte, dachte ich, ich könnte nebenher noch ein paar andere Sachen erledigen. Es war mir nicht möglich! Als Johannes anfing von der Azusa Street zu erzählen, wurde ich vom Heiligen Geist gepackt in meinem Büro. Es folgte ein Hineingenommenen sein in einen Raum von Sehnsucht, Freude, Weinen und tiefer Beglückung in der Gegenwart des Heiligen Geistes. Damals 2000, also genau 15 Jahre her - habe ich so ein Erlebnis das erste Mal gehabt, als ich allein auf meinem Sofa saß und der Heilige Geist mich in eine Decke einhüllte und ich die Taufe im Heiligen Geist bekam. Heute 3 Tage später, hörte ich diese Botschaft vom letzten Donnerstag wieder. Nach den ersten Sätzen ging es genau so wieder los. Die Shekinah- Seine wunderschöne Gegenwart lagerte sich wieder in meinem Zimmer. Ich bin sehr dankbar für die Wolke der Zeugen und diese kostbaren Männer und Frauen die uns Vorgelaufen sind. Gott wird immer das Erweckungsfeuer schicken, wenn wir rufen. Wir seine Priester haben den Auftrag seine Gegenwart - sein Feuer am Brennen zu halten. Lasst uns das Feuer der Leidenschaft und des Gebets nichts ausgehen lassen. Er ist es so wert!!

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.